Referenzen

E.ON - Geschäftsprozesse für Vertrieb und Kundenportal

Situation

Aufgrund anspruchsvollerer Kundenerwartungen und einem kompetitiven Marktumfeld wurde das Projekt Digital Attacker ins Leben gerufen. Projektziel ist es, mit einer unternehmensweit eingesetzten cloud basierten hoch-automatisierten Plattform, die Kosten zu senken, die Customer Experience zu steigern und den Kunden innovative Produkte anzubieten. Ein externes Audit entdeckt Optimierungspotenzial bei der Dokumentation der Geschäftsprozesse und Workflows bei Digital Attacker.

 

Aktivitäten

  • Dokumentation der bestehenden Customer Journeys und Workflows analysiert
  • Undokumentierte Geschäftsprozesse aus Epics abgeleitet
  • Neue Methode zur Dokumentation für End-To-End Geschäftsprozesse und Workflows entwickelt und dokumentiert
  • Geschäftsprozesse nach neuer Methodik modelliert
  • Abgleich mit konzernweiter Geschäftsprozess-Dokumentation durchgeführt
  • Vorgehen zur Harmonisierung der beiden Prozess-Dokumentationen entwickelt und mit Prozess-Management abgestimmt

 

Ergebnis

Audit Finding termingerecht und mit besonderem Lob des Auditors geschlossen. Schulterschluss mit dem konzernweiten Prozessmanagement erreicht. Darüber hinaus konnte mithilfe der Geschäftsprozesse ein weiteres Audit Finding bezüglich der Dokumentation der System-Schnittstellen geschlossen werden.

 

Methoden

  • BPMN
  • Agile BA
  • Dokumentenanalyse

 

Tools

  • Jira
  • Confluence
  • Signavio