Referenz

Deutsche Bahn – Agile Business Analyse für next.bahn.de

Situation

Die IT-Systeme der Bahn stammen aus einer Zeit, in der Fahrscheine über den Schalter oder Ticketautomaten verkauft wurden. Aus IT-Sicht entstanden so die berüchtigten Silos, die nicht nur zu einem hohen Aufwand bei Änderungen führten, sondern Kunden auch unterschiedliche Services, Konditionen und Berührungspunkte mit der Bahn bescherten.

Mit dem Projekt Vendo will der Konzern solche Probleme in den Griff bekommen und Reisenden kanalübergreifend einheitliche Benutzeroberflächen und Services präsentieren. Damit einher gehen die Neuentwicklung von den Touchpoints bahn.de und Navigator sowie massive Umbauten im Backend.

 

Aktivitäten

  • Anforderungen des Fachbereichs in Form von Capabilites analysiert
  • Lösungskonzepte der Architekten analysiert
  • Epics und Stories erstellt
  • Kommunikation mit UX-Design und externen Domänen
  • Story-Refinement mit Entwicklern durchgeführt
  • Entwicklerteam betreut
  • Backlog priorisiert

 

Ergebnis

Komplexe Features wie z.B. Buchen für Geschäftskunden oder Zeitkarten wurden erfolgreich innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens umgesetzt.

 

Methoden

  • User Stories
  • UML - Sequenzdiagramme
  • SAFe Agile Framework
  • Agile Business Analyse

 

Tools

  • Jira
  • Confluence
  • Gliffy
  • miro